Markus Zimmermann Music

About

Markus Zimmermann - Von der Berufung zum Beruf

„Music was my first love“ ist sein Credo und bestimmt seine Musik ebenso wie sein Handeln. Markus Zimmermann ist ein Multitalent. Er lebt, atmet und macht Musik - wenn er nicht gerade Musik träumt. 1989 geboren war somit der Weg des Keyboarders, Pianisten und Sängers seit frühester Kindheit vorgezeichnet.

Sein Naturtalent an den Tasten und den Stimmbändern sowie seine Professionalität verschafften ihm Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit Nick Carter (Backstreet Boys), Dante Thomas (Welthit „Miss California“), Julia Neigel und unzähligen anderen Künstlern von Ruf. Während er das Feuerwerk seiner Emotionen am liebsten On Stage abbrennt, ist ihm privat ein gutes Glas Chablis in Ruhe viel lieber als irgendwelchen Musikerklischees zu entsprechen.

Markus Zimmermann hat alle Zutaten für den Erfolg. Er ist jung, ebenso sympathisch wie talentiert und er hat den Plan. Man darf gespannt sein, wohin ihn sein Weg noch führt.


19.04.1989: Markus erblickt das Licht der Welt und diese erhört erstmals seine Stimme.
1995 Sechs Jahre später erhält er den ersten Musikunterricht – Blockflöte, was sonst.
1997 Die logische Folge sind der anschließende Trompeten- und Klavierunterricht.
2000 Mit elf Jahren belegt Markus bei „Jugend Musiziert“ einen hervorragenden 3.
Platz auf Landesebene in der Kategorie „Trompete Solo“.
2001 Im Alter von 12 Jahren gründet er seine erste eigene Band „Banjoos“ und
sammelt bei umjubelten Auftritten allererste Live-Erfahrungen.
The Rolling Stones, The Beatles und Songs der 60er und 70er sind die Musik der
jungen Band. Und die Presse schreibt: „Teenies lassen es bei den Oldies so richtig
krachen“.
2002 Ein Jahr später wird er Mitglied in einem neu gegründeten Trompetenquartett.
Mit diesem Quartett wird Markus auf Anhieb 1. Sieger im Bundeswettbewerb „Jugend
Musiziert“ und wirkt danach in zahlreichen Ensembles, Pop- und Big-Bands mit.
2002 Im gleichen Jahr belegt er mit seiner Band „Banjoos“ den 2. Platz bei dem „Europa Grand Prix der Jugendtalente“ in Villach.
2003 Die „Banjoos“ werden Sieger beim „Junior-Stars Wettbewerb 2003“ von SWR1.
Es folgen der erste Fernsehauftritt im „Tigerentenclub“, die erste CD-Produktion in den
Studios des Südwestrundfunks in Stuttgart und die ersten Radio- und TV-Interviews.
2003 - 2008 In den kommenden fünf Jahren sammelt Markus wertvolle Erfahrungen als
Keyboarder, Trompeter und Sänger in den unterschiedlichsten Coverbands.
Darunter waren Formationen wie die „Soulsick“ (eine weitere eigene Coverband mit
Funk-, R&B- und Soul-Hits), die Showband „Euroline“ (Galashows und
Künstlerbegleitungen) oder die „Katzbachtaler“ (Schlager).
2008 Markus macht – sehr zur Freude seiner Eltern – erst einmal sein Abitur.
Entweder klassische Trompete studieren und Orchestermusiker werden oder als
Keyboarder und Sänger in die Welt der Popmusik einsteigen - das ist jetzt die Frage.
2008 Nach dem Abi absolviert er zunächst den Zivildienst und lernt per Zufall Deutschlands abwechslungsreichste Partyband ME AND THE HEAT kennen. Damit ist auch die Entscheidung über seine berufliche Zukunft gefallen: Markus steigt bei der Band als Keyboarder und Sänger ins Profigeschäft ein. Es folgen ca. 150 Auftritte pro Jahr kreuz und quer durch Deutschland und Europa..
2009 - 2010 Eine europaweite Tour mit ME AND THE HEAT für das Schmucklabel „Pierre Lang“ und ca. 200 weitere Shows mit der Band prägen die nächsten zwei Jahre.
2011 Das Jahr 2011 wird für Markus ein Jahr voller interessanter Begegnungen. So ist er zum Beispiel als Keyboarder mit NICK CARTER von den Backstreet Boys auf Club- und Promo-Tour in Deutschland und hat Auftritte im ZDF Fernsehgarten mit ME AND THE HEAT, DANTE THOMAS und NICK CARTER. Zeitgleich lernt er JULIA NEIGEL kennen und spielt mit ihr Auftritte quer durch die Republik als Keyboarder und Backingsinger.
2012

Elf Jahre nach seiner ersten Band gründet Markus das Trio „TheHeartsClubBand“. Daneben ist er unter anderem als Keyboarder und Sänger mit ME AND THE HEAT, JULIA NEIGEL und seit neuestem auch mit UWE OCHSENKNECHT unterwegs. Außerdem wird er gerne als vielseitiger Solo-Act gebucht.

2013 - 2015 Neben seiner Arbeit als Live-Keyboarder und Sänger, verbringt Markus Zimmermann vermehrt Zeit im Studio und arbeitet an eigenen Songs oder wird für Studiosession, u.a. mit Nosie Katzmann (bekannt als Songwriter und Produzent von Culture Beat uvm.) gebucht.